Home Inhalte Verein Termine Projekte Adressen
Patenschaften Sternenkinder Kreuz & Queer Fassaden Betreuung Ehrengräber


Grabstätte Bettermann
Neu überarbeitet und Neubelegung 2009

Grabpatenschaften Alter St.-Matthäus-Kirchhof

Immer mehr Menschen kümmern sich bereits zu Lebzeiten um ihre letzte Ruhestatt.
Besonderes Interesse finden historische Grabmale. Für die Erhaltung / Restaurierung von historischen Grabmalen und Grabstätten können Patenschaftsverträge abgeschlossen werden, in dem sich der Pate / die Patin zur Instandsetzung und zur laufenden Pflege des Grabmals und dessen gärtnerische Gestaltung verpflichtet.



Historisches Grab / Wandelt
Weißer Marmor
Gesäubert 2009

Mit der Vergabe von Patenschaften streben die Verwaltungen neben der Erhaltung des schützenswerten Einzelgrabsteins auch die Bewahrung eines bedeutsamen Stücks Stadtgeschichte an. Kosten fallen für die Paten erst ab Belegung für 20 Jahre nach üblichen Tarifen an. Der Erhalt des Steins /der Skulptur sollte aber bedacht werden.
Eine Liste und eine Fotomappe mit den zur Verfügung stehenden Grabstellen liegen im Café "finovo" aus.

Tag des offenen Denkmals 14.9.08,
Kirchhofskapelle - Erste Präsentation des mutimedialen Projekts eines Katalogs für Grabpatenschaften. Das vom QM Schöneberger Norden geförderte Projekt informiert detailliert über 150 zur Verfügung stehende Gräber (Info-Faltblatt, CD mit Datenbank, Website). Nun sind es noch ca. 90....

Bis Ende 2009 wurden 14 Grabpatenschaften abgeschlossen! Vielen Dank an die Unterstützer.

Bis Ende 2011 wurden gesamt 38 Grabpatenschaften vergeben!

Bis Oktober 2013 wurden 67 Grabstellen von Paten restauriert !!

>> www.grabpatenschaften-berlin.de

Aus dieser Sonderwebsite kann man Grabpatengrabstellen aussuchen

Alter St.-Matthäus-Kirchhof

Da auf der Sonder-Website die vergebenen Grabstellen nicht mehr dargestellt werden
hier einige gelungene Neugestaltungen, gesäuberte Steine,
neue gärtnerische Gestaltung, teilweise mit Neubelegung.


Grab Mengewein


Grab Dessoir


Grab Zwiglmeyer


Grab Maybach


Grab Güterbock 2013 restauriert


Grab Kleist von Nollendorf


Grab Eisermann


Grab Hugo Bock


Grab Bertha Sauer


Grab Schindel

 


Grab Bettermann

2011 wurde der Pate hier bestattet

 


Grab Friedrich


Grab Schleicher

Grab Stahl

Ehem. Gueterbock Abt. D-WE

Grab vorher mit Kacheln


Grab Munk 2013 mit Bepflanzung


Grab Bahn


Grab von Hagen
Neuer Name auf Glasplatte

Grabstätte Mundt
Gesäubert 2009

Grabstätte Kuyke nach Restaurierung,
Bauarbeiten siehe Bild rechts

Zur Standsicherung ganz auseinandergenommen.
Die Skulptur wird in einer Werkstatt überarbeitet.

Grabstätte Lion
Paten im Herbst 2009

Grabstätte Stern
(Patengruppe 2010)

Grabstätte Simon
Mit Sandstrahl gesäubert 2009

Mausoleum E. Richter
Fertigstellung seit September 2009

Grabstätte Diesterweg

Grab ehem. Heffter
nach Wärmedämmung der Hauswand wurde das verlorene historische Wandgrab (und auch das Nachbargrab) mittels Fassadenmalerei im September  2009 neu dargestellt 

Grabstätte Schröder
Paten im Herbst 2009

Restauriert und gereinigt
Winter 2009

 


Details Sanierte Statue Grab Schröder

 

 

Das älteste erhaltene Grab von 1856: Ferdinand Streichenberg-Scharmer
EFEU e.V. finanzierte ein Schutzdach gegen Regen, Baumtropfen und abfallende Äste
Ein Pate könnte eine schönere und längerfristige Lösung spenden.

Grabstätte Duddenhausen (vorher s.o.)
Paten im Winter 2010

Grab Lietzmann reserviert

Grabstätte Camphausen
Paten im Herbst 2009

2013: Lietzmann restauriert

Viele freie Patenschafts-Gräber werden von EFEU e.V. gärtnerisch betreut.
Sie können auch mithelfen!

Noch im November blüht es beim Grab Oechelhaeuser / Gepflegt von freiwilligen Helfern

>> www.grabpatenschaften-berlin.de
Auf dieser Sonder- Website können Sie
die zur Verfügung stehenden Grabstellen aussuchen.

Fotos: kenb © EFEU e.V.